Veränderungen im Vorstand

Vorstand der Grünen Gellersen

Der Ortsvorstand für die nächsten zwei Jahre

Die Grünen Gellersen haben am Donnerstagabend ihren fünfköpfigen Vorstand gewählt. Eine personelle Änderung ergab sich aus dem Wunsch des langjährigen Ortskassierers, Holger Dirks, die Verantwortung für die Kasse in jüngere Hände zu geben, auch weil ihm seine Funktion als stellvertretender Samtgemeindebürgermeister nur wenig Zeit für die Vorstandsarbeit lässt. „Wir haben genügend jüngere und engagierte Mitglieder, die auch mit einer Kasse umgehen können,“ erklärt Dirks. Die übernimmt nun Karen Rabbe, 36 jährige Lehrerin aus Reppenstedt, die von der Mitgliederversammlung einstimmig zur neuen Ortskassiererin gewählt wurde.

In Ihren Vorstandsposten bestätigt wurden ebenso einstimmig Reppenstedts Bürgermeister Jürgen Backhaus, die Sprecherin der Grün-Roten Gruppe im Reppenstedter Rat, Claudia Kalisch und die beiden Kreistagsabgeordneten Dagmar Gollers und Oliver Glodzei. „Unser Frauenanteil hat sich in den letzten zwei Jahren verdoppelt,“ stellt Kalisch fest. „Es ist gut, dass sich das auch im Vorstand widerspiegelt.“

Einen Auftrag gab die Mitgliederversammlung sich selbst und dem neuen Vorstand gleich noch mit: Dass mittlerweile sechs Fraktionen (aus Gemeinden, Samtgemeinde und Kreistag) bei jedem Treffen von ihrer Arbeit berichten, verstellt manchmal den ganzheitlichen Blick auf zentrale Themen. Deshalb soll in Zukunft jede zweite Mitgliederversammlung einem politischen Schwerpunktthema gewidmet sein. Im März wird es um den Umgang mit Asylsuchenden in Gellersen gehen.

Im jährlichen Rechenschaftsbericht des Vorstandes gaben Oliver Glodzei und Holger Dirks einen Rückblick auf die Arbeit der letzten knapp zwölf Monate, der eine aus inhaltlicher, der andere aus finanzieller Perspektive. Wichtige Themen waren die Agrargasanlage in Kirchgellersen, Kiesabbau in Vierhöfen, die drohende A21 und zuletzt natürlich der Landtagswahlkampf, der trotz des vielen Materials, das wir verteilt haben (und der im Januar notwendigen Ausstattung des kompletten Wahlkampfteams mit grünen Schals) der guten Kassenlage keinen Abbruch tat. Wir gehen mit einem soliden Polster in den Bundestagswahlkampf.

Zur Entwicklung des Ortsverbandes gab es aktuelle Zahlen: 33 Grüne sind wir in Gellersen mittlerweile (März 2012: 28, Februar 2011: 24), davon 14 Frauen (42%, März 2012: 32%, Februar 2011: 21%).  14 Grüne leben in Reppenstedt (42%), 10 in Kirchgellersen (30%), 5 in Südergellersen (15%) und 4 in Westergellersen (12%).

Fraktionssprecher im Reppenstedter Gemeinderat

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel