Unser Programm 2016

“GRÜN STEHT DIR, GELLERSEN” finden nicht nur wir. Daher möchten wir gern an fünf erfolgreiche Jahre anknüpfen. Gellersen und seine Dörfer stehen glänzend da, und trotzdem gibt es viel zu tun. Was wir uns da vorstellen, finden Sie in unserer Wahlbroschüre. Hier zum Download im PDF Format und in Papierform an unseren Grünen Tischen immer Samstags vor der Wahl.

Hier klicken für kleine Datei (615 kB)

Hier klicken für Druckqualität (4,9 MB).

Fraktionssprecher im Reppenstedter Gemeinderat

2 Kommentare

  1. Harald hiller

    Als Hundehalter möchte ich Ihre Einstellung zur Hundesteuer erfragen. Warum wird diese uralte ehemalige Luxussteuer noch erhoben und warum kostet der 2. Hund das Doppelte?
    Wie stehen die Grünen zur Abschaffung der Steuer?
    MFG
    Harald Hiller Reppenstedt

  2. Oliver Glodzei

    Moin Herr Hiller,
    vielen Dank für Ihre Frage. Die Grünen stehen grundsätzlich zur Hundesteuer. Für eine Luxussteuer halten wir sie nicht. Wir finden aber, dass die Hundehaltung erschwinglich bleiben muss und haben daher 2013 im Reppenstedter Gemeinderat entgegen dem Verwaltungsvorschlag, die Steuer für den ersten Hund auf 40€ anzuheben, den Steuersatz bei 24€ belassen. Der niedrigste Wert im Landkreis! Das war ein einstimmiger Beschluss des Rates.
    Die Steuer für den zweiten Hund wurde damals auf 50€ angehoben (und liegt damit immer noch am unteren Rand im Landkreis), dadurch ist die Spanne natürlich größer geworden.
    Wir Grünen haben uns für die kommende Wahlperiode vorgenommen, den Steuersatz für Hunde, die aus dem Tierheim aufgenommen werden, zu senken. Eine Abschaffung ist bislang nicht geplant.
    Freundliche Grüße,
    Oliver J. Glodzei

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel