Mensa in Reppenstedt eröffnet

Es ist eines der wichtigsten rot-grünen Projekte der aktuellen Wahlperiode, die neue Mensa an der Grundschule. „Wir haben Reppenstedts Grundschule damit zukunftssicher aufgestellt,“ freut sich Hardy Glodzei, Sprecher der Grünen im Samtgemeinderat am Rande der Einweihung am 17. Juni

Die Schule ist damit nicht nur für die kommende Aufgabe als Ganztagsschule bestens vorbereitet, sondern auch in wichtigen funktionalen Bestandteilen zeitgemäß erneuert. Neben dem Anbau wurden Aula und Eingangsbereich neu gestaltet und sind nun viel besser nutzbar. Veraltete Sanitärräume wurden modernisiert, ein Hausmeisterraum ist hinzugekommen.

Die Mensa wird zunächst von den Kindern im Schulhort „Wilde 13“ genutzt werden und erst mit Umwandlung der Grundschule zur Ganztagsschule im übernächsten Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler der Ort für das gemeinsame Mittagessen sein. Für Schulveranstaltungen steht sie natürlich ab sofort zur Verfügung.

Bereits auf den Weg gebracht ist die Modernisierung der Grundschule Kirchgellersen, die ebenfalls fit für die Zukunft gemacht werden soll. „Es ist unser Anspruch, dass unsere Kinder hier die bestmöglichen Bedingungen vorfinden,“ erläutert Hardy Glodzei. „Wir orientieren uns dabei natürlich auch an anderen Kommunen im Landkreis, haben aber durchaus den Ehrgeiz, Vorreiter zu sein.“

Fraktionssprecher im Reppenstedter Gemeinderat

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel