Hardy Glodzei und Josef Röttgers

Hardy Glodzei und Josef Röttgers

Josef Röttgers mit 83% wiedergewählt

Hardy Glodzei und Josef Röttgers

Hardy Glodzei und Josef Röttgers

Das war deutlich. Über 83% der Gellerser WählerInnen machten ihr Kreuz beim Amtsinhaber und bestätigten Josef Röttgers damit eindrucksvoll im Amt. “Wir sind sehr zufrieden,” kommentierte Hardy Glodzei, Fraktionssprecher im Samtgemeinderat. Die Wahlbeteiligung lag mit knapp über 30% zwar nicht sonderlich hoch, übertraf aber noch viele Erwartungen.

Das Ergebnis beweist vor allem, dass Josef Röttgers in Gellersen sehr beliebt ist, zeigt aber auch, dass die Politik der letzten Jahre bei Wählerin und Wähler ankommt. Das wollen wir gern fortsetzen und denken, dass Gellersen mit Rot-Grün auch ein gutes Stück offener, fairer und verantwortungsvoller  geworden ist. Weil wir glauben, dass sich diese Politik auch in Zukunft gut mit Josef Röttgers umsetzen lässt, haben wir seine Kandidatur gern unterstützt.

Respekt aber auch für die letztlich deutlich unterlegene Herausforderin, Anikó Hauch. In Gellersen bislang wenig bekannt, holte sie immerhin fast 17% der Stimmen. Jetzt kennt man sie. Wir freuen uns auf einen konstruktiven politischen Disput in der Zukunft.

Beiden KandidatInnen herzlichen Glückwunsch.

Hier gibt’s die Ergebnisse im Detail.

Fraktionssprecher im Reppenstedter Gemeinderat

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel