Gellersens Seniorenbeauftragter Heinz Müller

Gellersens Seniorenbeauftragter Heinz Müller

Erfolgreiche Seniorenarbeit

“Ihre Arbeit geht weit über das hinaus, was wir vom Amt des Seniorenbeauftragten erwartet hatten,” waren sich Hinrich Bonin und Oliver Glodzei einig, und auch von der Union kam Lob.

Heinz Müller hatte eben dem Ausschuss für Kindertagesstätten, Jugend, Senioren und Partnerschaften seinen Bericht über seine Arbeit als Seniorenbeauftragter der Samtgemeinde vorgelegt.

Natürlich ist er als Ansprechpartner für die älteren MitbürgerInnen da, natürlich hilft er bei Behördengängen und stellt Kontakte her. Er trägt auch Ideen und Anregungen in die Politik. Das alles entspricht seiner Aufgabenbeschreibung. Die Organisation von Seniorenfahrten und altersgerechten Computerkursen aber eigentlich nicht. Macht er aber trotzdem.

“Wir sind sehr zufrieden,” freut sich das grüne Ausschussmitglied Oliver Glodzei. “Als wir 2012 dieses Ehrenamt eingerichtet haben, sind wir damit einen ersten Schritt hin zu einer systematischen Seniorenarbeit gegangen; in unserer älter werdenden Gesellschaft künftig eine Notwendigkeit.”

Sie erreichen Heinz Müller unter 04135/7286 oder per Mail unter seniorenbeauftragter [at] gellersen [punkt] de und an jedem 1. Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr in seiner Sprechstunde im Rathaus (Trauzimmer).

 

Fraktionssprecher im Reppenstedter Gemeinderat

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel