Rathaus der Samtgemeinde Gellersen

Einheitsgemeinde: Die Entscheidung

Bald Rathaus der Gemeinde Gellersen?

Bald Rathaus der Gemeinde Gellersen?

Am Donnerstag treten die Räte der Gellerser Gliedgemeinden zeitgleich um 19 Uhr zusammen, um ihre jeweilige Haltung zur Bildung einer Einheitsgemeinde zu bestimmen. Die Ratsfrauen und Ratsherren müssen sich dabei auch Gedanken machen, inwieweit sie sich an die Ergebnisse der Bürgerbefragung vom 12. Oktober gebunden fühlen. Formell sind sie es nämlich nicht.

Während sich in Reppenstedt die deutliche Mehrheit der allerdings nur wenigen abgegebenen Stimmen für die Einheitsgemeinde aussprachen, gab es in Kirchgellersen bei ebenfalls geringer Beteiligung ein Patt, in Westergellersen eine deutliche Mehrheit der wenigen abgegebenen Stimmen dagegen.

Allein in Südergellersen gingen mehr als die Hälfte der Stimmberechtigten an die Urnen und lehnten die Einheitsgemeinde klar ab.

Wenn nur einer der Räte am kommenden Donnerstag gegen die Einheitsgemeinde stimmt, kommt sie nicht zustande. Der Samtgemeinderat wird sich dann in seiner Sitzung am 24. November nicht mehr damit befassen.

Fraktionssprecher im Reppenstedter Gemeinderat

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel