Coca Cola verzichtet auf Wasser aus Reppenstedt

Coca Cola möchte “vorerst” auf einen dritten Brunnen im Landkreis Lüneburg verzichten. Das ist eine gute Nachricht für die Menschen in Reppenstedt und im Landkreis. Fast noch besser klingt die Begründung: “Der Markt [für Mineralwasser in Flaschen] schrumpft”. Es wird also weniger Wasser in Wegwerfbehältern gekauft, Trinkflaschen zum Selberfüllen boomen, und immer mehr Zapfstellen zum Nachtanken entstehen (auch in Reppenstedt). Das Geschäftsmodell, Grundwasser in Plastikflaschen zu füllen und quer durch Europa zu karren, scheint nicht mehr so attraktiv wie noch 2016, als der Plan für einen dritten Brunnen entstand.

Erleichterung darüber ist überall zu spüren, natürlich auch und vor allem bei den Grünen. Die regionale Landtagsabgeordnete Miriam Staudte, zeigt sich hoch erfreut: „Ich bin sicher, dass es bei der Konzernentscheidung nicht nur um den rückläufigen Konsum geht, sondern auch um den öffentlichen Druck, der durch das zivilgesellschaftliche Engagement insbesondere der Wasser-BI aufgebaut wurde.“ Die frisch gekürten grünen Direktkandidaten in Lüneburg Stadt, Pascal Mennen, und Lüneburg Land, Detlev Schulz-Hendel, äußern sich ähnlich.

Aus der Reppenstedter Ratsfraktion tönt vorsichtige Zuversicht: “Wir sind sehr froh über diese Entwicklung, aber wir werden die Angelegenheit weiter im Auge behalten. Das Wörtchen ‘vorerst’ beunruhigt ja doch ein wenig,” erklärt Fraktionssprecher Oliver Glodzei. Und er erinnert daran, dass unser Grundwasser nicht allein vom dritten ViO-Brunnen bedroht wird, sondern von übermäßiger industrieller und landwirtschaftlicher Nutzung. “Aber ein Umdenken in der Gesellschaft hat längst eingesetzt. Wir brauchen jetzt die Mehrheiten, um daraus politische Rahmensetzung werden zu lassen. Im Bund haben wir sie; nun muss am 9. Oktober das Land folgen.”

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.