Bürgerinitiative in den Startlöchern

Informationen rund ums Thema Grüngürtel und den Aufruf zur Gründung einer BI gab’s heute im Gesellschaftshaus des PKL zu hören. Die Grünen in Lüneburg und Gellersen hatten eingeladen und baten um Unterstützung: „Jetzt müssen Bürgerinnen und Bürger mithelfen, diese Pläne zu verhindern,“ beschworen Jutta Beer und Volker Butenschön die gut 80 ZuhörerInnen aus Reppenstedt, Lüneburg und Vögelsen.

Etwa 35 von ihnen blieben nach Schluss der Veranstaltung, um die Gründung einer Bürgerinitiative zu besprechen und zu planen. Dabei kamen ganz unterschiedliche Antriebsgründe zum tragen: „Noch mehr Verkehr? Nein danke!“ ließ eine Reppenstedter Anwohnerin der Landesstraße 216 wissen. Eine Lüneburgerin sieht das Wachstumsstreben ihrer Heimatstadt mit Sorge: „Das ist doch irgendwann nicht mehr mein kleines Lüneburg, das ich so liebe.“ Kampfgeist war aus der William-Watt-Straße zu hören: „Eigentlich wollte ich mich zur Ruhe setzen und einfach meine Enkel heranwachsen sehen und die Ruhe genießen. Aber es sieht so aus, als könne ich das nicht.“ Der es sagt, hat alte Bürgerinitiativenerfahrung, die er gern in den Dienst der neuen BI stelle.

Die wird sich nun bald zu einer ersten Gesprächsrunde treffen und dabei Ziele formulieren. Sobald der Termin steht, werden wir ihn gern hier bekannt geben.

 

 

Fraktionssprecher im Reppenstedter Gemeinderat

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.